Die 12. Schwangerschaftswoche

DAS BABY

Es ist 50-60 mm groß und ca. 10-15 gr. Die wichtigste Entwicklung ist die Entwicklung der Stimmbänder. Es schluckt Flüssigkeiten, saugt sie auf und produziert Urin. Die Finger- und Zehennägel haben sich entwickelt. Beide Augen sind geschlossen, die Ohren werden deutlich.

Die Leber, der Pankreas, hipofiz bezi haben zu arbeiten begonnen. Das Hormon, welches die Insulin-, Wachstums-, Milch-, Schilddrüsen stimuliert, hat der Ausschüttung von Galle begonnen. Die Amnios Flüssigkeit beträgt mindestens 50 cc. Die Plazenta hat die meisten der Funktionen übernommen. Innerhalb des Zahnfleisches hat sich die Position von 20 Zähnen verfestigt. Das Gesicht ähnelt einem Menschen. Manche der Knochen werden fest. Das Nervensystem fährt mit der Entwicklung fort, die Reflexe entwickeln sich. Falls sich eine geeignete Position ergibt und konzentriert geschaut wird, kann man das Geschlecht ausmachen. Die Därme haben ihren Platz in der Bauchhöhle eingenommen. Durch Bewegungen der Öffnung und Schließung des Mundes wird das Schlucken gelernt. Es ist die ideale Woche zur Messung der NT (Dicke des Nackens). Der Herzschlag bewegt sich zwischen 120-160.

DIE MUTTER

Der Uterus beginnt, sich vom Pelvis (Die Knochenstruktur in der sich der Uterus und die Geschlechtsorgane befinden) an nach oben hin zu entwickeln. Bei der manuellen Untersuchung des Bauches kann der Uterus gefühlt werden. Da der Druck auf der Harnblase vermindert wird, gibt es weniger Probleme bezüglich des Harndrangs. Die Übelkeit ist jetzt weniger. Durch die erhöhte Durchblutung gibt es mehr Kopfschmerzen. Es werden Veränderungen in Haut, Haaren und Nägeln beobachtet. Die schwarze Linie unter dem Bauch (Linea Negra) wird deutlicher. Die Veränderungen in den Brüsten fahren fort. Man sollte jetzt auf die Gewichtszunahme achten. Es sollte viel Flüssigkeit und frisches Obst aufgenommen werden. Es kann zu Hämorrhoiden kommen.