Die 30. Schwangerschaftswoche

DAS BABY

Es ist 35-40 cm groß und ca. 1200-1500 Gr. schwer. Die Entwicklung des Gehirns geht weiter. Es kann die Augenlider öffnen und schließen.

Es ist empfindlich gegen Geräusche und Licht. Die Haare beginnen zu wachsen. Die Zehennägel haben sich gebildet. Die Tränendrüsen beginnen mit der Produktion. Die Erythrosyten (rote Blutkörperchen) beginnen sich zu bilden. Die Erythrosyten bringen Sauerstoff in den Körper des Babys und vernichten die Reststoffe. Es bewegt seine Hände und Füße jetzt stärker.

DIE MUTTER

Hüft- und Lendenschmerzen können auftreten. Krampfadern, Hämorrhoiden, Magenbeschwerden, Atembeschwerden können auftreten. Falls sich die Ödeme in den Knöcheln vermehren und Hände und Füße anschwellen, verständigen Sie Ihren Arzt. Dass bei der Urinprobe Protein festgestellt wird, ist wichtig für die Präkleampsie. Regelmäßiger leichter Sport und Spaziergänge sollten weitergeführt werden, man sollte allerdings zwischendurch oft ausruhen und sich nicht zu sehr anstrengen. Auf die Gewichtszunahme sollte geachtet werden.