Die 33. Schwangerschaftswoche

DAS BABY

Es ist 42-43 cm groß und ca. 1800-2000 Gr. schwer. Die Amnios Flüssigkeit hat ihr maximales Niveau erreicht. Wegen der Entwicklung des Gehirn wächst..

der Kopf weiter. Die Nervenwege entwickeln sich weiter, daher entwickeln sich koordiniert mit der Atmung auch die Saug- und Schluckbewegungen. Viel Knochen sind jetzt erhärtet, aber die Schädelknochen sind noch weich. Bei den Jungen sinken die Hoden ins Scrotum (es können auch nicht gesunkene Hoden vorkommen). Die Vernixschicht auf dem Körper wird dicker. In den Lungen beschleunigt sich die Produktion von Tensiden.

DIE MUTTER

Das taube Gefühl in den Händen und das Kribbeln werden durch den Druck, den die Ödeme in den Handgelenken auf die Mediannerven ausüben, erzeugt. Beim Tragen von schweren und heißen Sachen muss man aufpassen, manchmal können Stützen für das Handgelenk verwendet werden. Die falschen Geburtswehen vermehren sich. Man sollte mit dem leichten Sport fortfahren. Achtung beim Salz!