Unfruchtbarket (InfertIlitaet)

Frauen, die nicht schwanger werden konnten obwohl Sie 1 Jahr lang ohne dass Sie einen Verhütungsmittel eingenommen haben und einen regelmaessigen Geschlechtsverkehr gehabt haben, werden als Infertil anerkennt. Es wird haeufig 10-15 % festgestellt. Die Faktem besthen solwohl bei Frauen als auch bei Maennern bis zu 40%; bei 20% der Maenner und 10 % der Frauen wird wegen einige Gründe Probleme festgestellt.

Die Ehepaare sollten zusammen beurteilt werden. Von beiden sollte die ausführliche Anamnese abgenommen werden, die Ehezeit, die Haeufigkeit der Geschlechtsverkehr, die erleidenden Krankheiten und Operationen sollten nachgefragt werden. Man sollte sich über den Medikamentenverbrauch – Alkohol- und Zigarettensucht informieren. Die vorherig durchgefühtten Behandlungen und durchgeführten Untersuchungen sollten eingeholt werden.

Der Frau betreffende Gründe:

  • Unregelmaessige Eibildung oder keine Realisierung der Eibildung
  • Angeborene Gebaermutteranomalien
  • Wenn die Tuben eingboren oder wegen eine Infektion, oder nach eine Operation verstopft sind
  • Hormonstörungen - Endometriosis- Polizystischer Oversyndrom
  • Allgemeine Abnormalitaeten
  • Einige besondere Zustaende, die von der Immunsystem abhaengen (gegen Eier oder Sperma)

Dem Mann betreffende Gründe :

  • Genetische und Kromozomale Abnormalitaeten
  • Varikozelle
  • Angesteckte Infektionen, besonders Mumps
  • Nicht abwaerts gegangene Testis
  • Antisperma Antikörper

Nachdem man sich von der sich angemeldeten Ehepaaren die ausführliche Anamnese erfahren hat, fordert man von dem Mann eine Spermaanalyse an, falls es erforderlich ist fordert man auch eine Hormontest an. Von der Frau wird erst nach der gynaekologischen und ausführlichen Ultraschalluntersuchung eine Hormontest angefordert. Für die Verstopfung der Kanale führt man eine HSG (Gebaermutterfilm mit Medikamente) durch. Die Laparoskopiemethode wird jetzt nicht mit dem Zweck der Endometriosis oder bei Vorhandensein einer Zyste bevorzugt. Es wird dann die für das Person ansprechende Behandlung geplant.